Schließen

AKTUELLE ŠKODA Scala TOP ANGEBOTE

Autokauf erstklassig – Autohaus Sorg auch für Remshalden

Inmitten der Metropolregion Stuttgart mit ihren mehr als fünf Millionen Einwohnern befindet sich die Kleinstadt Remshalden. Hier im Rems-Murr-Kreis, leben etwas mehr als 14.000 Einwohner, was aber nicht über die große historische und ökonomische Bedeutung hinwegtäuschen kann. Der Ort selbst wurde erst 1974 als neue Gemeinde durch mehrfache Zusammenlegungen ins Leben gerufen. Der Ortsteil Buoch liegt bis zu 519 Meter über dem Meeresspiegel und bietet mit dem Wasserturm sowohl eine Sehenswürdigkeit als auch eine perfekte Aussichtsmöglichkeit bis nach Stuttgart und weit in den Schwarzwald sowie in die Schwäbische Alb hinein. Der älteste Ortsteil ist Grunbach, das schon 1142 urkundlich erwähnt wurde und – wie auch die anderen Ortsteile – seit dem Mittelalter zu Württemberg gehörte. Die einzelnen Ortsteile waren innerhalb der Region bekannt und bedeutsam und standen unter anderem für Weinbau, später auch für die zunehmende Industrialisierung. Zu den Wahrzeichen von Remshalden gehören die Pfarrkirche in Grunbach und eine ganze Reihe verteilt gelegener alter Fachwerkhäuser. Ebenfalls lohnt sich ein Spaziergang entlang des Flusses Rems.

An Unternehmen ist Remshalden reich gesegnet, darunter auch einige überregional bekannte Firmen. Bekannt ist die Stadt unter anderem für einen Brausehersteller, ein Unternehmen, das Isolier- und Sicherheitsglas herstellt sowie Maschinenbau und die Papierindustrie. Darüber hinaus existiert auch ein bekannter Hersteller für Modellbau in der Stadt. Erreicht wird Remshalden über eine Bundesstraße und ist zudem mit gleich mehreren Stationen an das Stuttgarter S-Bahn-Netz angebunden.

Seitdem es das Autohaus Sorg gibt, sind wir immer auch für Kundinnen und Kunden aus Remshalden zur Stelle. Dies gilt sowohl für Reparaturen, Inspektionen und all die anderen Serviceleistungen, die wir selbstverständlich erbringen, als auch für unseren Fahrzeugverkauf. Gerne erläutern wir Ihnen im direkten Gespräch die Vorzüge der einzelnen Modelle und Ausstattungslinien und übernehmen auf Wunsch auch die Lieferung. Als Familienunternehmen schreiben wir Seriosität groß und sind tief in unserer Region verwurzelt.

Mit dem ŠKODA Scala präsentiert der Hersteller einen würdigen Nachfolger für den beliebten Rapid. Das Konzept beider Modelle lässt sich gut vergleichen: es geht um die gelungene Synthese aus viel Platz und einem weit überdurchschnittlichen Komfort. Im Fall des ŠKODA Scala kommt auch noch ein bemerkenswertes Design hinzu. Das Licht der Autowelt erblickte das Kompaktmodell im Jahr 2019 und zwar direkt in der Prager Innenstadt. An der John Lennon Mauer wurde das Modell von einem Streetartkünstler in Szene gesetzt und unterstrich damit sein Stilbewusstsein. Als Gestalter fungierte Jozef Kaban, der in früheren Jahren unter anderem für die Sportwagen aus dem Hause Bugatti verantwortlich zeichnete. So kommt es, dass der fast schon glamouröse Scala perfekt in die Nische zwischen Fabia und Octavia passt und sich mit dem ŠKODA-Schriftzug im Heckbereich zudem überaus selbstbewusst in Szene setzt.

Zahlen rund um den ŠKODA Scala

4,36 Meter ist der ŠKODA Scala lang und bietet damit noch etwas mehr Platz als sein Vorgänger Rapid. Dabei ist das Fahrzeug 1,79 Meter breit und 1,47 Meter hoch und entsprechend groß genug für bis zu fünf Erwachsene. Auf Basis der MQB-A0-Plattform, die auch dem Polo dient, wird ein Radstand von 2,65 Meter geschaffen und neben den Sitzplätzen passen auch noch 467 Liter in den Kofferraum. Praktisch ist die Möglichkeit, die hinteren Sitze einzeln oder gesammelt umzulegen, womit ein maximales Laderaumvolumen in Höhe von 1.410 Liter zu Buche schlägt. Das Öffnen und Schließen des Ladebereichs erfolgt ferngesteuert: eine Fußbewegung reicht aus und im Innenraum wird die Ladung auf Wunsch an Verzurrösen festgemacht.

Das Habitat des ŠKODA Scala ist die Innenstadt. 10,20 Meter Wendekreis passen eher zu einem Kleinwagen als zu einem so geräumigen Fahrzeug und auch die Sparsamkeit der Motoren ist erwähnenswert. Die Leistung liegt zwischen 90 und 150 PS, wobei sowohl Ausführungen mit Benzinmotor als auch als Diesel angeboten werden. Allen Ausführungen gemeinsam ist der Frontantrieb, der entweder manuell oder über ein Doppelkupplungsgetriebe angesprochen wird. Den Spurt auf 100 km/h absolviert der Scala in nur 8,2 Sekunden, sofern man sich für die Topmotorisierung entscheidet.

Welche Ausstattung bietet der ŠKODA Scala?

Der ŠKODA Scala versteht sich als individueller Wünsche-Erfüller. Wie schon der Rapid ist auch der neue Kompaktstar durch enormen Komfort gekennzeichnet. Das Cockpit arbeitet virtuell und präsentiert sich als 10,25 Zoll große Anzeigefläche mit viel Möglichkeit zur Individualisierung. Hinzu tritt ein Touchdisplay mit noch einmal 9,2 Zoll, womit es sich um ein perfekt durchdigitalisiertes Fahrzeug handelt. Wo früher zwingend die Integration eines Smartphones erforderlich war, fungiert mittlerweile eine fest installierte eSIM als Empfänger für mobiles Internet. Natürlich können mobile Geräte auch eingebunden werden, etwa, um E-Mails oder SMS an die Sprachausgabe zu leiten oder Streaming zu genießen. Die Navigation erfolgt natürlich in Echtzeit.

Möglichkeiten des ŠKODA Scala

Auch abseits der zeitgemäßen digitalen Features wuchert der ŠKODA Scala geradezu mit Komfort. Die Sitze werden klimatisiert und geheizt und die Kombination aus riesigem Panorama-Dach und Klimaanlage sorgt für Luft und Licht im Innenraum. An Assistenten werden das Spurhalten, das Halten von Abstand und Geschwindigkeit sowie eine Warnfunktion vor toten Winkeln angeboten. Ebenfalls bietet der ŠKODA Scala ein adaptives Fahrwerk und parkt automatisch ein – waagerecht wie senkrecht. Abgerundet wird der enorme Komfort durch Wischblinker, LED-Licht sowie ein automatisch arbeitendes Fernlicht.