Schließen

AKTUELLE ŠKODA Superb Gebrauchtwagen TOP ANGEBOTE

Skoda
Superb Combi Ambition 4x4 2.0 TDI Navi StandHZG ACC Allrad

Gebrauchtwagen 093-36 Sofort lieferbar
mtl. ca. 297,- € 2
 
 
19.890,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 27.04.2018
Motor: 140 kW (190 PS)
Kraftstoff: Diesel
Laufleistung: 118.755 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Weiß
B Euro 6
Verbrauch kombiniert: 5,1 l/100km * | CO2 kombiniert: 134 g/km *

Skoda
Superb Combi L&K 4x4 2.0 TSI Leder Navi e-Sitze Parklenkass.

Gebrauchtwagen 065-36 Sofort lieferbar
mtl. ca. 401,- € 2
 
 
26.890,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 20.04.2018
Motor: 206 kW (280 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 68.368 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Beige
C Euro 6
Verbrauch kombiniert: 7,2 l/100km * | CO2 kombiniert: 163 g/km *

Autohaus Sorg – für all Ihre Autofragen in Weinstadt

Weinstadt liegt im Rems-Murr-Kreis und damit innerhalb der Metropolregion Stuttgart mit ihren rund 5,3 Millionen Einwohnern. Der Ort selbst misst knappe 27.000 Einwohner und ist seit Ende der 1970er Jahren eine Große Kreisstadt. In Weinstadt befindet man sich an beiden Seiten der Rems und wie der Name bereits sagt, ist das Stadtgebiet von Weinbergen gesäumt. Bereits während des Mittelalters war der Ort Teil des Herzogtums Schwaben und gelangte einige Jahre später zu Württemberg bzw. Altwürttemberg. Die Rede ist in diesem Kontext natürlich von den einzelnen Ortsteilen, denn als Weinstadt wurde die Gemeinde erst im Jahr 1975 im Zuge einer Gebietsreform gegründet. Im Einzelnen wird Weinstadt aus Beutelsbach, Endersbach Großheppach sowie Schnait und Strümpfelbach gebildet, die nahezu alle Weinreben in ihren alten Ortswappen tragen. Die Geschichte der einzelnen Ortsteile verlief ein wenig unterschiedlich, wenngleich durchweg die Zugehörigkeit zu Württemberg kennzeichnend war. Beutelsbach gilt mit erste urkundlicher Erwähnung im Jahr 1080 sogar zu den ältesten Orten des Hauses Württemberg und fungierte bis ins Jahr 1311 als Grablege. Großheppach wiederum, ist seit eh und je ein bekannter Weinort in der Region und Endersbach ist mit seinem frühen Anschluss an die Württembergische Eisenbahn hervorgetreten. Auch die anderen Orte sind allesamt mittelalterliche Gründungen. Zu den Sehenswürdigkeiten in Weinstadt zählen die einzelnen Rathäuser sowie der Skulpturenpfad. Ebenfalls befindet sich am Karlstein ein Aussichtspunkt, der weite Ausblicke über das Remstal ermöglicht. Wichtigstes Bauwerk ist die Stiftskirche Beutelsbach.

Ökonomisch macht Weinstadt seinem Namen alle Ehre und beherbergt bis heute zahlreiche Winzer und Weinanbaubetriebe. Erreicht wird der Ort entweder über eine Bundesstraße, die als Schnellstraße ausgebaut wurde oder mit der Bahn bzw. der Stuttgarter S-Bahn.

Das Autohaus Sorg und Weinstadt passen einfach gut zusammen. Wussten Sie, dass unser Unternehmen bereits seit 1959 in der Region präsent ist. Seitdem befinden wir uns in der mittlerweile dritten Generation und sind nach wie vor voller Elan für unsere Kundinnen und Kunden da. Bei uns erhalten Sie sowohl eine Rundum-Beratung für den Autokauf als auch tatkräftige Unterstützung unserer Meisterwerkstatt. Selbstverständlich übernehmen wir auch einen umfangreichen Service inklusive Inspektion, Bosch Car Service sowie der Lieferung neu gekaufter Fahrzeuge direkt vor Ihre Haustür.

Wie es der Name bereits verrät, ist der ŠKODA Superb das Flaggschiff seines Herstellers. Die tschechische Automobilschmiede knüpft in der Namensgebung an eine langjährige Tradition an, denn schon 1934 wurde ein Fahrzeug unter dieser Typenbezeichnung angeboten. Der aktuelle ŠKODA Superb debütierte im Jahr 2001 und befindet sich aktuell in der dritten Generation. Es handelt sich um ein Fahrzeug aus der Mittelklasse bzw. der oberen Mittelklasse, das sowohl als Kombi als auch als Limousine zu haben ist. Im Test behauptet sich das Modell durchaus gut gegen die vielen Luxusmodelle anderer Hersteller. Einer der Gründe dürfte in der Vielseitigkeit liegen, die sich sowohl in der Bandbreite der Motoren als auch in der Ausstattung widerspiegelt.

Zahlen rund um den ŠKODA Superb

Die Länge von 4,86 Meter unterstreicht den hohen Anspruch des ŠKODA Superb. Hier finden bis zu fünf Personen komfortabel Platz, was auch an 1,86 Meter Breite und 1,47 Meter Höhe liegt. Die Beinfreiheit ist innerhalb des Segments konkurrenzlos, was unter anderem am Radstand von 2,84 Meter liegt. Ebenfalls trumpft der Superb mit einem maximalen Ladevolumen von 1.950 Liter und einem Kofferraum von 625 bzw. 660 Liter auf. Dank der niedrigen Ladekante lässt sich das Fahrzeug im Handumdrehen beladen. Natürlich lässt sich die Heckklappe elektrisch steuern.

Bei den Motoren präsentiert sich der ebenfalls großzügig bzw. standesgemäß. Wer sich für einen Benziner entscheidet, kann Leistungsstufen zwischen 125 und stolzen 280 PS in der Variante Sportline abrufen. Sämtliche Motoren sind mit einem Turbolader ausgestattet und meist sowohl an einen Allrad- als auch einen Frontantrieb gekoppelt. Als Diesel leistet der ŠKODA Superb zwischen 120 und 190 PS. Innovativ ist die ACT-Technologie, wohinter sich eine aktive Abschaltung der Zylinder verbirgt. Der Effekt besteht in mehr Effizienz und damit verbunden einem höheren Maß an Umweltfreundlichkeit.

Ein Hauch von Luxus

Im Inneren des ŠKODA Superb weht bereits ein Hauch von Luxus. Ein Beispiel sind die praktischen Schaltwippen, die in der sportlichen Ausführung des Modells zu haben sind. Ebenfalls stehen bequeme Sportsitze in Alcantara oder auch eine spezielle Anzeige für das Infotainment-System zur Verfügung. Wohlgemerkt: der ŠKODA Superb steht nicht allein in der Sportline, sondern auch als Greenline sowie in der Premium Edition zur Verfügung. Darüber hinaus lässt sich stets auch das Basismodell auswählen. Die Extras können sich wahrlich sehen bzw. spüren lassen. Wie wäre es beispielsweise mit beheizten Vordersitzen und Massagefunktion? Oder mit einer Ambiente-Beleuchtung und zehn verschiedenen Farbmustern. Selbstverständlich darf beim Superb auch das schlüssellose Zugangs- und Startsystem KESSY nicht fehlen. Darüber hinaus verfügt das Flaggschiff über eine Drei-Zonen-Klimaautomatik.

Praktische Assistenten

Unter den Assistenzsystemen ist das automatische Einparken hervorzuheben. Dies funktioniert per Knopfdruck und erfordert keinerlei Eingriff in das Lenkrad. Ebenfalls verfügt der Superb über einen Frontassistenten mit Radarfunktion und Fußgängererkennung sowie Assistenten zum Spurhalten und Spurwechsel. Die Aufzählung der Assistenzsysteme beinhaltet weiterhin auch eine Müdigkeitswarnung, einen Verkehrszeichenerkennung und einen Abstandsassistenten, der sich automatisch anpasst. Im Kofferraum findet sich mit der abmontierbaren LED-Taschenlampe eines von vielen „Simply Clever“- Features. Hervorzuheben ist auch das dynamische Kurvenlicht und das Dauerfernlicht, das automatisch abblendet, sobald Gegenverkehr herrscht. Abgerundet wird das Beleuchtungskonzept durch Bi-Xenon-Leuchten und LED-Tagfahrlicht.