Schließen

AKTUELLE ŠKODA Scala Gebrauchtwagen TOP ANGEBOTE

Skoda
Scala Ambition 1.0 TSI EU6d-T LED Rückfahrkam. Multif.Lenkrad

EU-Fahrzeug Gebrauchtwagen 164-36 Sofort lieferbar
mtl. ca. 269,- € 2
 
 
17.990,- €
Differenzbesteuert
Erstzulassung: 31.08.2019
Motor: 85 kW (116 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 13.758 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Silber
B
Verbrauch kombiniert: 4,9 l/100km * | CO2 kombiniert: 111 g/km *

Für den Autokauf in Kernen – auf ins Autohaus Sorg Wer seinen Wohnsitz in Kernen hat, genießt die Vorzüge einer zentralen Lage inmitten der Metropolregion Stuttgart mit ihren mehr als fünf Millionen Einwohnern. Der Ort selbst ist eine Gemeinde im Rems-Murr-Kreis und misst rund 15.000 Einwohner. Bis in die Landeshauptstadt sind es nur rund 16 Kilometer und zudem liegt Kernen zwischen Rems und Schurwald. Wie viele andere Orte in der unmittelbaren Nachbarschaft, entstand auch Kernen erst im Jahr 1975 im Zuge einer groß angelegten Gemeindereform. Zuvor handelte es sich um die beiden Orte Rommelshausen und Stetten, die zusammengelegt wurden und der Name resultierte aus einem Wettbewerb. Bezug genommen wird dabei auf den Berg Kernen, der genau genommen aber schon zum benachbarten Fellbach gehört. Rommelshausen geht als ältester Stadtteil bis in die Römerzeit zurück und fiel im Jahr 1300 zu Württemberg, Stetten wiederum, wurde 1241 erstmals urkundlich erwähnt und ist ebenfalls seit Jahrhunderten Teil von Altwürttemberg. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen das Stettener Schloss sowie die Yburg als weithin sichtbare Ruine. Bei einem Besuch in Kernen lohnt sich zudem ein Blick auf die Glockenkelter in Stetten und die Überreste der altrömischen Villa Rustica. Abgerundet wird die Liste an Sehenswürdigkeiten durch mehrere alte Gasthöfe und die Möglichkeit, einen Rundgang durch die umgebenden Weinberge zu unternehmen. Traditionell sind die beiden Orte von Kernen durch den Weinbau geprägt, wobei sich in Rommelshausen auch Industriebetriebe finden. Die größten Arbeitgeber sind allerdings die Diakonie und ein Hersteller für Haustechnik. Überregionale Bekanntheit genießt der Ort zudem durch den Standort des in vielen Jahren besten griechischen Restaurants Deutschlands. Erreicht wird Kernen über zwei Bundesstraßen oder auch die Stuttgarter S-Bahn und diverse Buslinien. In Kernen und Umgebung kennt man das Autohaus Sorg. Seit 1959 sind wir ein in der Region verwurzelter Familienbetrieb, der mittlerweile in der dritten Generation betrieben wird. Für uns bedeutet Tradition seit eh und je die Weitergabe des Feuers und diese Leidenschaft haben wir uns bis heute bewahrt. Freuen Sie sich auf kompetente Beratung mit Persönlichkeit und jede Menge Serviceleistungen sowie erstklassige Fahrzeug zum außergewöhnlichen Preis. Und das inklusive Lieferung, wenn Sie möchten.

Mit dem ŠKODA Scala präsentiert der Hersteller einen würdigen Nachfolger für den beliebten Rapid. Das Konzept beider Modelle lässt sich gut vergleichen: es geht um die gelungene Synthese aus viel Platz und einem weit überdurchschnittlichen Komfort. Im Fall des ŠKODA Scala kommt auch noch ein bemerkenswertes Design hinzu. Das Licht der Autowelt erblickte das Kompaktmodell im Jahr 2019 und zwar direkt in der Prager Innenstadt. An der John Lennon Mauer wurde das Modell von einem Streetartkünstler in Szene gesetzt und unterstrich damit sein Stilbewusstsein. Als Gestalter fungierte Jozef Kaban, der in früheren Jahren unter anderem für die Sportwagen aus dem Hause Bugatti verantwortlich zeichnete. So kommt es, dass der fast schon glamouröse Scala perfekt in die Nische zwischen Fabia und Octavia passt und sich mit dem ŠKODA-Schriftzug im Heckbereich zudem überaus selbstbewusst in Szene setzt.

Zahlen rund um den ŠKODA Scala

4,36 Meter ist der ŠKODA Scala lang und bietet damit noch etwas mehr Platz als sein Vorgänger Rapid. Dabei ist das Fahrzeug 1,79 Meter breit und 1,47 Meter hoch und entsprechend groß genug für bis zu fünf Erwachsene. Auf Basis der MQB-A0-Plattform, die auch dem Polo dient, wird ein Radstand von 2,65 Meter geschaffen und neben den Sitzplätzen passen auch noch 467 Liter in den Kofferraum. Praktisch ist die Möglichkeit, die hinteren Sitze einzeln oder gesammelt umzulegen, womit ein maximales Laderaumvolumen in Höhe von 1.410 Liter zu Buche schlägt. Das Öffnen und Schließen des Ladebereichs erfolgt ferngesteuert: eine Fußbewegung reicht aus und im Innenraum wird die Ladung auf Wunsch an Verzurrösen festgemacht.

Das Habitat des ŠKODA Scala ist die Innenstadt. 10,20 Meter Wendekreis passen eher zu einem Kleinwagen als zu einem so geräumigen Fahrzeug und auch die Sparsamkeit der Motoren ist erwähnenswert. Die Leistung liegt zwischen 90 und 150 PS, wobei sowohl Ausführungen mit Benzinmotor als auch als Diesel angeboten werden. Allen Ausführungen gemeinsam ist der Frontantrieb, der entweder manuell oder über ein Doppelkupplungsgetriebe angesprochen wird. Den Spurt auf 100 km/h absolviert der Scala in nur 8,2 Sekunden, sofern man sich für die Topmotorisierung entscheidet.

Welche Ausstattung bietet der ŠKODA Scala?

Der ŠKODA Scala versteht sich als individueller Wünsche-Erfüller. Wie schon der Rapid ist auch der neue Kompaktstar durch enormen Komfort gekennzeichnet. Das Cockpit arbeitet virtuell und präsentiert sich als 10,25 Zoll große Anzeigefläche mit viel Möglichkeit zur Individualisierung. Hinzu tritt ein Touchdisplay mit noch einmal 9,2 Zoll, womit es sich um ein perfekt durchdigitalisiertes Fahrzeug handelt. Wo früher zwingend die Integration eines Smartphones erforderlich war, fungiert mittlerweile eine fest installierte eSIM als Empfänger für mobiles Internet. Natürlich können mobile Geräte auch eingebunden werden, etwa, um E-Mails oder SMS an die Sprachausgabe zu leiten oder Streaming zu genießen. Die Navigation erfolgt natürlich in Echtzeit.

Möglichkeiten des ŠKODA Scala

Auch abseits der zeitgemäßen digitalen Features wuchert der ŠKODA Scala geradezu mit Komfort. Die Sitze werden klimatisiert und geheizt und die Kombination aus riesigem Panorama-Dach und Klimaanlage sorgt für Luft und Licht im Innenraum. An Assistenten werden das Spurhalten, das Halten von Abstand und Geschwindigkeit sowie eine Warnfunktion vor toten Winkeln angeboten. Ebenfalls bietet der ŠKODA Scala ein adaptives Fahrwerk und parkt automatisch ein – waagerecht wie senkrecht. Abgerundet wird der enorme Komfort durch Wischblinker, LED-Licht sowie ein automatisch arbeitendes Fernlicht.