Schließen

AKTUELLE ŠKODA Kamiq TOP ANGEBOTE

Skoda
Kamiq Clever 1.0 TSI EU6d LED Navi Rückfahrkam. PDCv+h LED-hinten

Tageszulassung 3494748 Sofort lieferbar
Preisvorteil 15% 1
mtl. ca. 263,- € 2
 
 
24.690,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 24.06.2021
Motor: 81 kW (110 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 30 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Grau
B
Verbrauch kombiniert: 4,9 l/100km * | CO2 kombiniert: 113 g/km *

Skoda
Kamiq Ambition Clever 1.5 TSI EU6d LED Navi ACC Rückfahrkam. El. Heckklappe PDCv+h LED-hi

Neuwagen 3494751 Sofort lieferbar
Preisvorteil 12% 1
mtl. ca. 281,- € 2
 
 
29.390,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: neu
Motor: 110 kW (150 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 10 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Grau
B Euro 6
Verbrauch kombiniert: 4,9 l/100km * | CO2 kombiniert: 113 g/km *

Skoda
Kamiq Drive 125 1.5 TSI EU6d-T LED Dyn. Kurvenlicht ACC Rückfahrkam. PDCv+h LED-hinten

Tageszulassung 3420333 Sofort lieferbar
Preisvorteil 18% 1
mtl. ca. 298,- € 2
 
 
27.990,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 22.12.2020
Motor: 110 kW (150 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 30 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Silber
B Euro 6 d
Verbrauch kombiniert: 5,0 l/100km * | CO2 kombiniert: 115 g/km *

Skoda
Kamiq Ambition 1.6 TDI EU6d-T LED Keyless El. Heckklappe PDCv+h LED-hinten LED-Tagfahrlicht

Vorführwagen 3257720 Sofort lieferbar
Preisvorteil 30% 1
mtl. ca. 271,- € 2
 
 
21.890,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 24.09.2019
Motor: 85 kW (116 PS)
Kraftstoff: Diesel
Laufleistung: 14.571 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Schwarz
A
Verbrauch kombiniert: 4,2 l/100km * | CO2 kombiniert: 112 g/km *

Skoda
Kamiq Style 1.5 TSI EU6d-T Leder LED Keyless Dyn. Kurvenlicht ACC AHK-abnehmbar AHK-el. klappb.

Vorführwagen 3361916 Sofort lieferbar
Preisvorteil 19% 1
mtl. ca. 352,- € 2
 
 
28.390,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 29.09.2020
Motor: 110 kW (150 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 6.334 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Schwarz
B Euro 6 d
Verbrauch kombiniert: 5,0 l/100km * | CO2 kombiniert: 113 g/km *

Autohaus Sorg – für Ihren Autokauf in Fellbach Die 45.000-Einwohner-Stadt Fellbach liegt direkt an der Grenze zu Stuttgart, gehört allerdings bereits zum Rems-Murr-Kreis. Geografisch befindet man sich hier zwischen dem nah gelegenen Neckar und dem Remstal und auch der Schurwald ist in unmittelbarer Nachbarschaft zu finden. Seine heutige Größe erlangte Fellbach aufgrund der Eingemeindungen von Schmiden und Oeffinen Mitte der 1970er Jahre, existierte aber auch schon als eigenständiger Ort seit dem frühen zwölften Jahrhundert. In den ersten Jahren wechselten die Herrschaften der Welfen und Staufer doch schon 1291 übernahmen die Grafen von Württemberg die Ägide. Zunächst handelte es sich um ein Dorf und erst 1811 wurden die Marktrechte im damaligen Königreich Württemberg verliehen. Relevanz erlangte Fellbach insbesondere im Rahmen des Eisenbahnbaus und der Industrialisierung. Der noch ältere Teil des Ortes ist Oeffingen, das schon 789 in einer Urkunde auftaucht und zwischenzeitlich zu Bayern gehörte. Besonders an Oeffingen war die Beibehaltung des katholischen Glaubens inmitten protestantischer Orte. Sehenswert in Fellbach sind die vielen Fachwerkhäuser in Alt-Fellbach sowie die Lutherkirche und auch das Alte Rathaus lohnt einen Blick. Ebenfalls einen Ausflug wert ist das Schlössle Oeffingen und das begehbare Kunstwerk „Landungsbrücke“. Fellbach ist über die Jahre mehr und mehr zu einer Pendlerstadt geworden, wenngleich auch vor Ort relevante Wirtschaftsbetriebe existieren. Bis heute existieren diverse Weingüter und dank des besonders fruchtbaren Bodens sind auch viele Gärtnereien vor Ort zu finden. Die Unternehmen stammen meist aus der Metallverarbeitung und gelten als kleine- und mittlere Betriebe (KMU). Zu erreichen ist Fellbach über mehrere Bundesstraßen und natürlich existiert auch eine Anbindung sowohl an die Stuttgarter S-Bahn als auch an das Stadtbahn- und Straßenbahnnetz. Es sind nur wenige Kilometer von Fellbach bis ins Autohaus Sorg – und der Weg lohnt sich. Als schwäbisches Familienunternehmen heißen wir Sie herzlich bei uns willkommen und bieten Ihnen einen außergewöhnlichen Service. Gegründet im Jahr 1959 befindet sich unser Unternehmen mittlerweile in der dritten Generation. Wir denken in Ihrem Sinne mit, beraten aufrichtig und seriös und bieten zudem eine enorme Fahrzeugauswahl. Hinzu kommen eine Reihe von Werkstattleistungen und unser Lieferservice. Lernen Sie uns kennen.

Mit dem ŠKODA Kamiq komplettiert die tschechische VW-Tochter ihr Angebot an SUV und erweitert die Modellpalette gleichzeitig nach unten. Seit 2019 ist das City-SUV auf dem Markt und trägt jede Menge Kleinwagen-DNA in sich. Warum das so ist? Vielleicht, weil als Plattform der modulare Querbaukasten MQB-A0 gewählt wurde, der auch die Basis für den VW Polo und andere Konzernkleinwagen darstellt? Oder, weil das Fahrzeug mit einem Wendekreis von gerade einmal 10,80 Meter erfreut. In optischer Hinsicht ist der Kamiq robust und besticht durch seine kurz gestalteten Überhänge und die schlitzförmigen Scheinwerfer in LED-Technik. Die Namensgebung ist familientypisch: Kamiq kommt ebenso wie die Wörter Kodiaq und Karoq aus der Sprache der Inuit in Alaska und bezeichnet einen Zustand, „in dem alles zueinander passt“. Unterstrichen wird die Richtigkeit dieses Namens unter anderem durch das umgehend ergatterte „Goldene Lenkrad“, mit dem das SUV prämiert wurde.

Zahlen rund um den ŠKODA Kamiq

In der Länge bringt es der ŠKODA Kamiq auf 4,24 Meter und lässt sich damit als Mini-SUV bezeichnen. Breite und Höhe werden mit 1,79 Meter und 1,53 Meter angegeben. Natürlich ist der ŠKODA Kamiq damit ein komfortabler Fünfsitzer, der es mit 400 Litern Kofferraum auch nicht an Lademöglichkeiten mangeln lässt. Der Innenraum ist hoch variabel und die Rücksitze lassen sich asymmetrisch umklappen. Maximales Laderaumvolumen sind 1.395 Liter, wobei vor allem die Länge des Laderaums mit 2,45 Meter aus dem Rahmen fällt. Möglich wird dies, sofern der Beifahrersitz umgeklappt wird. Eine automatisch bedienbare Heckklappe versteht sich von selbst.

Der ŠKODA Kamiq fährt ausschließlich mit Frontantrieb, was perfekt in die Innenstadt passt. Zur Auswahl stehen ein Turbodiesel als Reihenvierzylinder mit 115 PS oder vier Ausführungen als Benziner mit 90, 95, 115 oder 150 Pferdestärken. In den größeren Motorisierung trifft ein Doppelkupplungsgetriebe an die Stelle des Schaltgetriebes und die Höchstleistung liegt bei 213 km/h Endgeschwindigkeit sowie einer Beschleunigung von 8,3 Sekunden auf 100 km/h.

Was zeichnet den ŠKODA Kamiq aus?

Der Innenraum des ŠKODA Kamiq ist durch und durch auf Komfort getrimmt. Das beginnt bereits bei der leicht erhöhten Position der Sitze und dem optional erhältlichen digitalen Cockpit. Wem der Sinn eher nach den guten, alten Rundinstrumenten steht, der kommt ebenfalls auf seine Kosten. Auf jeden Fall digital ist das 9,2 Zoll messende Touchdisplay, das in Kombination mit einer Sprachsteuerung sowohl das Entertainment als auch die Navigation steuert. Das Sprachprogramm ist lernfähig und versteht sowohl Dialekte als auch Umgangssprache – und das von Mal zu Mal besser. Alternativ ist auch die Gestensteuerung möglich und unter Einbindung des Smartphones kann auch das mobile Internet genutzt werden. Ein Highlight ist die Entertainmentanlage mit ihren bis zu zehn Lautsprechern.

Komfort des ŠKODA Kamiq

Sowohl im vorderen Bereich als auch im Fond verfügt der ŠKODA Kamiq über beheizte Sitze. Die Türen werden fast lautlos geschlossen, was beim Hersteller mit „Tip-to-close“ bezeichnet wird. Ebenfalls sind die Türkanten des kleinen SUV geschützt und im Kofferraum wird die Beleuchtung über eine entnehmbare LED-Taschenlampe geregelt. Praktisch ist die schwenkbare Anhängerkupplung und die Fülle an Assistenzsystemen. Hier trumpft der Kamiq richtig auf und bietet sowohl einen Abstandsregeltempomat als auch einen Spurwechsel- und Spurhalteassistenten sowie einen Toter-Winkel-Warner und teilautonomes Einparken.